Call ME CINDERELLA

Die feine Spitze des Pinsels überfährt unseren oberen Wimpernkranz. Die aufgewirbelten Glitzer-Partikel des dezent schimmernden Nude- Lidschattens hüllt die Luft um uns herum in einen goldigen Glanz. Die tiefschwarze Wimperntusche verleiht unserem Blick einen Hauch von Drama, der verführerischer nicht sein könnte. Go Girl Go! Wir flirten mit unserem Spiegelbild, während die softe Spitze unseres liebes- roten Lipliners unsere Lippen wie ein Gemälde umrahmt. Ein zarter Atemhauch zieht an unserem leicht geöffneten Mund vorbei, während die glasig-cremige Textur unseres Lip-Glosses uns den Push-Effekt gibt. Ein Kuss, wow DU siehst gut aus Baby! Wir fühlen uns gut, schön, sexy, attraktiv und selbstbewusst.

Pinsel und Puder für einen Moment Glück

Von den Augenringen und dem fahlen Teint aufgrund schlafloser Nächte, den Hautunreinheiten wegen der fehlenden Zeit für die richtige Reinigungs-Routine oder der trockenen Haut, weil man es wieder mal nicht geschafft hat, genug zu trinken… Von all dem sieht und fühlt man jetzt nichts mehr. Stattdessen haben wir unser Unterbewusstsein durch einen Blick in den Spiegel gereizt und Glückshormone freigesetzt. Mit Pinsel und Puder in der Hand haben wir etwas nur für uns getan. Wir fühlen uns schön und mag es kitschig klingen, aber ja, es gibt uns Frauen, die das Lieben. Die so ihr volles Potenzial zum Ausdruck bringen und like „I’m the only girl in the world“ a la Rihanna durchs Leben marschieren. Und das egal ob mit Laptop-Tasche, Clutch, Einkaufstüte oder Maxi Cosi in der Hand. Ob in High Heels oder Sneakers. Es ist die Liebe zu sich selbst, die so zelebriert wird. Self Love: Das ist die Voraussetzung dafür, dass du Dich schön fühlst.

„Wenn du dich selbst nicht liebst, dann hast du nie genug“

Yana Vernytska hat sich darauf spezialisiert, die Liebe zu sich selbst für Frauen zum Erlebnis zu machen. Denn diesen Grundsatz verfolgt die Beauty-Spezialistin aus Bremen in ihrem Kosmetikstudio „The Brow and Make-up Bar“, die Schönheit liegt in der Liebe zu sich selbst: „Wir haben Frauen, die sind bildhübsch und sind dennoch unzufrieden mit sich selbst. Das liegt oft daran, dass sie es nicht gelernt haben, sich selbst zu lieben. Wenn du dich selbst nicht liebst, dann hast du nie genug. Dann machst du die Augenbrauen, das ist dir dann nicht genug, dann machst du die Lippen, dann die Nase, dann die Wangenknochen. Natürlich, man hat das Recht, sich zu verbessern und zu pflegen, aber es muss alles im Maß sein.“, sagt Kosmetikerin und Geschäftsführerin Yana. „Es geht nicht nur um irgendeine Behandlung, die wir verkaufen. Ja, sicher ist es ein Produkt, aber viel mehr ist es eine Emotion. Wir wollen, dass unsere Kundinnen sich aufgehoben und besonders fühlen. Es beginnt schon mit der Vorfreude, mit der die Frauen hier herkommen. Wir sorgen dafür, dass es bei uns immer gemütlich ist, wir achten auf die Details, angefangen beim Geschmack des Kaffees oder oder bei frischen Blumen im Salon. Wir legen extrem viel Wert auf die optimale und bedürfnisorientierte Behandlung. Durch das Feedback der Kundinnen und dadurch, dass sie immer wieder kommen, wissen wir, dass unser Konzept gut ankommt. Die Behandlung, das Feeling und die Emotion, das ist das Gesamtprodukt. Es ist das Erlebnis.“

Ein Beauty -Erlebnis mit Passion

Das Studio ist ein Beauty-Schlaraffenland, nur dass hier anstatt Milch und Honig, reichhaltige Öle und verwöhnende Balsame über grazile, weibliche Gesichtszüge fließen. Genau das, war das Ziel von Gründerin und Mutter Yana Vernytska. Sie selbst war lange Zeit auf der Suche nach dem Beauty-Erlebnis, dass ihre Passion für die Mode und Kosmetik-Welt widerspiegelt und ihren weiblichen Pflegebedürfnissen gerecht wird. „Ich komme ursprünglich aus der Ukraine. Dort ist die Beauty-Branche sehr weit entwickelt und Frauen legen sehr viel wert auf ihr Äußeres. Der Service im Kosmetikbereich ist super. Da meine Eltern noch in der Ukraine leben, bin ich selbst auch oft dort und lass mich dann vor Ort behandeln. Den Standard und die Qualität der Behandlung dort, hatte ich bei der Entwicklung von The Brow and Make-up Bar immer vor Augen. Auch hier in Deutschland lasse ich mich von vielen meiner Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen inspirieren. Man merkt einfach, wenn du in einen Laden, Kaffee, Restaurant gehst und es nicht nur ums Geld geht. Wenn du mit Leidenschaft dabei bist, wird der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen.“

Erst die Natur, dann die Trickkiste

Seit dem im Jahr 2016 The Brow and Make-Up Bar in der Gellertstraße in Bremen seine Tore für Frauen öffnete, behandelte Kosmetik- Expertin Yana die unterschiedlichsten Gesichts- und Hauttypen. Zog die verschiedensten Formen von Augenbrauen-Kurven nach, schmeichelte mit Fingerspitzengefühl den Konturen einzigartiger Schmollmünder und half als Beauty-Expertin, vielen Frauen dabei sich selbst zu lieben. „Tatsächlich raten wir Frauen, die ihre Augenbrauen machen lassen wollen meist immer dazu, die eigenen Augenbrauen einfach regelmäßig färben zu lassen. Weil das Stechen der Farbe ist zwar auch sehr nachhaltig und die Farben werden auch schnell abgebaut, so dass es nicht zu unschönen Farbverblassungen kommt, allerdings ist es dennoch ein Fremdkörper. In einigen Fällen ist es ein ganz toller Helfer, vor allem dann, wenn die Frau kaum Augenbrauen hat und dann fühlen sich die Frauen damit auch wohler.“

„Jeder definiert sich selbst“

Als Expertin für Beauty und Kosmetik rät sie ihren Kundin daher meist, als erstes die feine Schönheit der Natur im Gesicht zu betonen. Aber es gäbe keine Beauty-Salons, gäbe es nicht auch das Bedürfnis, nach dem gewissen Extra. „Natürlich haben wir eine spezielle Zielgruppe: Die Frauen, die auf sich achten. Frauen die sich eher gehen lassen, kommen nicht zu uns. Vielen Frauen ist die Ästhetik sehr wichtig. Aber auch da gibt es Unterschiede. Jeder definiert sich selbst. Die einen wollen längere Wimpern oder fülligere Lippen. Die anderen fühlen sich wohl, wenn ihre Schönheit und ihre Natur betont wird. Die wollen das Beste aus sich rausholen.“, erzählt die Bremer Gründerin. Daher ist The Brow and Make-up Bar ein Schönheits-Eldorado, dass seinen Kundinnen jeden Wunsch erfüllt. Mit kompetenter Beratung bietet das Team in der Gellertstraße von Wohlfühl-Moment, über die dezent Betonung der Natur, bis hinzu dem modellieren von extra langen Nägeln, alles an, was die Herzen vieler Frauen höher schlagen lässt. Denn so unterschiedlich wie die Frauen sind, sind auch ihre Bedürfnisse und ihre Ansprüche.

The Brow and Make-Up Bar ist ein Ort an dem sich die Schönheiten wohl und als etwas Besonderes fühlen und dieses Gefühl nehmen die Kundinnen mit nachhause. Für Yana ist das einer der wertvollsten Aspekte ihrer Arbeit, dass sie mit ihrem Team und Studio ein Teil dieses ganz besonderen Moments und Gefühls der Frauen sein darf. „Es ist eine Emotion, die Frauen hier mitnehmen. Vor allem in unsere heutigen Gesellschaft mit Social Media, da kommt man rein, will ein Foto von sich machen und posten. Man zeigt der Welt: Hier das bin ich. Wir sind in dem Moment ein Teil davon und darauf sind wir sehr stolz.“

Schönheit ist die Liebe zu sich selbst

Als Mutter und Kosmetik-Expertin glaubt Yana fest daran, dass das Fundament für ein gesundes Selbstwertgefühl und der Liebe zu sich selbst bereits in der Kindheit gelegt wird: „Wenn Kinder zuhause nicht genug geliebt werden, wenn man es ihr nicht sagt und viel wichtiger, es ihr nicht zeigt, dann wird es ihr später schwer fallen, sich selbst lieben zu können. Man muss es ihr Vorleben, dann wird sie es von alleine Verstehen, auch ohne Worte.“ Es ist ein fester Grundsatzglaube vom Ursprung der Schönheit, der maßgeblich dazu beiträgt, dass so viele Frauen sich bei The Brow and Make-up Bar wohlfühlen.

See Also

Also wenn wir in den Spiegel sehen, sehen wir das, was wir in uns lieben, die wahre Schönheit. Selbst wenn wir hin und wieder in die Zaubertruhe der Kosmetik greifen und mal mehr, mal weniger verändern oder kaschieren. Letztendlich ist es wichtig, dass wir es für uns tun, in einem Moment, der dann nur uns gehört.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top